Rumpelstilzchen - moderne Version

Also, nicht, daß ich nicht auch mal, wenn's angebracht ist, meine Windungen unter Strom setze und so'n paar Wahnsinns-Stories rauslasse. Aber das fiel mir ja im Suff nich ein, so'n totalen Schwachsinn wie dieser Vollspinner da zu erzählen.

Seine Tochter könnte aus Stroh Gold spinnen, das hält man ja im Kopf nich aus. Der einzige, der komplett spinnt, ist der wohl selber. Ist doch auch logo, daß sowas voll in die Hose gehen muß! Wundert mich nur, daß dieser König oder was das war, nicht gleich gemerkt hat, daß der nur unheimlich rumklotzt und absolut Null dahinter is. Naja, kann natürlich auch sein, er hats geschnallt und wollte dem Typ und seiner Tochter anders einen reinjubeln. Wobei das natürlich ne Mordssauerei is, die Tochter so zu linken, da hätte er mal lieber dem Alten ordentlich eine geballert und alles wäre paletti gewesen.

Jedenfalls will dieser König jetzt wissen, was Sache is, verfrachtet die gute Dame in so'ne Bude, die komplett mit Stroh vollgestopft ist und läßt noch raus, wenn am nächsten Morgen der Krempel nicht Gold wäre, wär sie 'nen Kopf kürzer. Sowas macht natürlich mords Eindruck und der Dame dürfte die Muffe eins zu zehntausend gegangen sein. Naja, jedenfalls, als se da so auf der Couch sitzt und voll ihre Depressis kriegt, kommt da plötzlich so'n abgebrochener Typ angeschlurft und fragt, warum se denn so dämlich rumflennen würde. Als sie ihm die beknackte Story verklickert hat, will er dann von ihr wissen, was sie raustut, wenn er die Sache wieder hinbiegt. Die flippt natürlich komplett aus, so happy is die. Aber Kohlen hat se keine dabei. Da rückt sie eben ihre Halsklunker raus. Angeblich legt jetzt der Kurze unheimlich los und spinnt wie'n Wahnsinniger, aber das kann mir keiner erzählen, daß da kein Trick dabei war. Wahrscheinlich machen die im Schloß unheimlich auf Psychoterror mit der Dame, oder so. Die meint jedenfalls, mit dem Gold das geht alles paletti und pooft ne Runde.

Am nächsten Morgen liegt auch der ganze Zaster ordentlich da und sie meint, jetzt könnte se Leine ziehen. Aber da hat se sich ganz schön geschnitten. Jetzt wird se nämlich vom König in noch 'ne größere Bude mit noch mehr Stroh verfrachtet und soll nochmal in Goldproduktion machen. Die fühlt sich aber immer noch nicht verarscht, gibt dem Abgebrochenen diesmal so'n goldenen Klunker vom Finger, obwohl der, wenn sie ihre Zellen mal rotieren lassen würde, sich doch wohl jede Menge Gold selber machen könnte. Aber können eben nicht logisch denken, die Weiber.

Richtig beknackt wird's für die Dame dann eigentlich erst beim dritten Mal. Da ist noch 'ne größere Bude voll Stroh und der König will sie heiraten, wenn sie den Krempel geschafft hat. Aber jetzt hat se eben absolut Null, was sie dem Typ noch geben könnte. Der schiebt dann wohl ganz brutal noch 'ne Ladung Psycho nach und will ihr erstes Kind haben. Das ist ja auch nich ganz neu. Jedenfalls: ohne mit der angeklebten Wimper zu zucken oder lange zu feilschen geht der Handel klar, die Sache mit dem Stroh läuft und die mit der Hochzeit auch. Da flippt die Gute dann ja wohl völlig weg, so high is sie, und die Story mit dem Kind hat se wahrscheinlich bestens verdrängt oder so. Aber so locker kommt sie da nicht raus.

Kaum hat sie den Nachwuchs rausgedrückt, da steht der Typ auf der Matte und will sich ihn schnappen. Erst meint sie ja noch, sie könnte die Sache mit ihrer vielen Knete schaukeln, aber das läuft diesmal nicht. Statt dessen fängt wieder so'n Psychotrip an. In drei Tagen soll sie seinen Namen rauskriegen, dann könnte sie den Balg behalten.

Naja, jedenfalls am dritten Tag ist se ganz schön fickrig und völlig geschafft, weil sie den Namen noch nicht hat, da erzählt ihr einer, im Wald hätte er so'n halblangen Typen gesehen, der wär immer rumgehüpft und hätte geschrien "O wie gut, daß niemand weiß, daß ich Rumpelstilzchen heiß". Da hätte die Dame ja nun spätestens schnallen müssen, daß das Ganze 'ne abgesprochene Kiste war. Aber tut se wohl nicht.

Naja, der Name ist natürlich richtig, das Kind gerettet und eigentlich alles paletti. Da setzt aber nochmal so'n Psycho-Klops drauf und tut so, als würde er sich selber auseinanderreissen, so richtig in der Mitte durch. Bockstark, was?!

Naja, aber wenn die Dame nicht spätestens da total übergeschnappt ist, wundert mich gar nichts mehr.