Schneewittchen - moderne Version

Die ganze Story fing damit an, daß Whitys schwerreicher Alter es nicht ohne Weib aushalten konnte und so'ne geile Alte in die Bude brachte. Das war 'ne unheimliche Chaotin, nur Schminke und Klamotten in der Birne. Und wenn sie ein anderes Weib sah, was dufter als sie selbst aussah, dann wurde sie rattendoll.

Die Whity sah wahnsinnig scharf aus, deswegen wollte die Alte sie um die Ecke bringen. Selber hatte se aber Schiß, deswegen kaufte sie 'nen Typ. Der strich dann die Dollars ein, ließ Whity aber laufen.

Die - clever wie se is - setzte sich dann zu 7 Mackern ab, die irgendwo im Wald so'ne Art Kommune aufgemacht hatten. Als sie da einlief, waren die aber gerade auf Achse. Whity mußte sich wohl unbedingt was zu beißen zwischen die Malmer schieben und einen kippen, und dann hat se sich hingehauen, weil sie knallmüde war.

Als die Jungs nach Hause kamen, waren die ziemlich von den Socken und liessen so Sprüche los wie: Wer hat von meiner Pizza gemampft. Wer hat von meinem Kalterersee geschlurft. Wer hat an meinem Haschpfeiflein genuckelt? Dann sah'n sie die Whity in der Poofe liegen und haben erstmal mit den Ohren geschlackert. Aber dann blickten sie echt voll durch und beschlossen, daß sie bleiben konnte.

Die beknackte Alte muß irgendwie geschnallt haben, daß Whity noch lebt und will sie jetzt selber über den Jordan bringen. Erst macht se auf "Fliegende Boutique" und dreht ihr 'nen Gürtel an, zurrt den dann so säuisch zu, daß der Whity die Puste wegbleibt und se hinknallt. Aber die Jungs kriegen sie wieder hin. Beim nächsten Mal geht die Alte als so'ne Art Avon-Beraterin und steckt der Whity einen vergifteten Haarkamm in die Minipli. Den machen die Jungs locker wieder raus.

Aber beim dritten Stoß muß die Whity dran glauben. Da kommt die beknackte Ziege als Bäuerin mit ungespritzten Äpfeln. Aber alles Mache: reine Arsenbomben waren das! Weil se gerade auf nem alternativen Trip ist, beißt Whity gleich voll rein und geht hopps. Die Jungs schnallen total ab, aber auf so'ne bürgerliche Buddelei stehen die überhaupt nich, deshalb stellen se se in 'nem Glaskasten in den Wald und verpissen sich.

Der Witz ist: die Leiche vergammelt überhaupt nicht, weil sie nicht ordentlich tot ist, und muß noch richtig knackig ausgesehen haben. Jedenfalls kam dann ein Sproß aus ner ganz noblen Family vorbei, fand die Leiche baumstark und schleppte sie sofort zu sich nach Hause ab.

Unterwegs kam er ins Stolpern, dabei hustete die Leiche den Apfelmatsch wieder raus und wachte auf. Sie war auch sofort wieder topfit und riß sich den Macker gleich unter den Nagel.

Und die beknackte Alte haut der Schlag oder sowas aus den Latschen, als sie spannt, daß Whity wieder durch die Gegend stiefelt und dazu noch ne irre Schnappe gemacht hat.